Presse

Filtern
Datum
Forschungskolleg "Seltene Erkankungen"

Neue Clinician-Scientists-Programme unter Federführung von Dresden und Erlangen

Forschungsförderung: Zwei Millionen für Seltene Erkrankungen der Nieren und der endokrinen Organe

Dr. Martin Rohacek zusammen mit seiner Frau PD Dr. Maja Rohacek-Weisser, Dr. Fr. Winfrid Joseph Gingo (Direktor St. Francis Referral Hospital), Dr. Faraja Wilson Kitila (Leiter der Notfallstation) und Dr. Victor G. Myovela (Assistant Radiologist)

100.000 Euro für die Notfall- und Intensivmedizin in Tansania

Else Kröner Fresenius Preis für Medizinische Entwicklungszusammenarbeit 2019 verliehen

Dr. Ferdinand Knieling ist seit Herbst 2018 mit seinem Projekt „Light in – Sound out. Neue nicht-invasive Biomarker in der Pädiatrie“ ein Else Kröner-Memorial-Stipendiat mit einer Förderung in Höhe von 220.000 Euro für einen Zeitraum von zwei Jahren.

Erforschung neuer Diagnostikmethoden

EKFS-Stipendiat Dr. Ferdinand Knieling mit dem Adalbert-Czerny-Preis geehrt.

Vertragsunterzeichnung markiert Startschuss zum Aufbau des „Else Kröner-Fresenius-Zentrums für Digitale Gesundheit“

Dresden baut wegweisende Schnittstelle zwischen Technologie und Medizin auf

Vertragsunterzeichnung markiert Startschuss zum Aufbau des „Else Kröner-Fresenius-Zentrums für Digitale Gesundheit“ / EKFS fördert Innovationen in 10-Jahres-Zeitraum mit 40 Mio. Euro

Dr. David Simon

220.000 Euro für Erlanger Entzündungsforschung

Dr. David Simon erhält Else Kröner-Memorial-Stipendium 2019.

Dr. Timo Uphaus erhält Boehringer-Ingelheim-Preis.

EKFS-Stipendiat erhält renommierten Wissenschaftspreis

Boehringer-Ingelheim-Preis verliehen.

Entwurf "Haus im Wald"

Die EKFS will den Jugend- und Alterssitz von Else Kröner im Schmittener Wald neu errichten

In Erinnerung an die Unternehmerin und Stifterin: Am 5. Juni 2018 jährte sich zum 30. Mal der Todestag von Else Kröner. Die EKFS hat dies zum Anlass genommen, für das derzeit ungenutzte Haus ihrer Stifterin in Schmitten eine neue Verwendung im Sinne des Stiftungszweckes vorzusehen.

Die EKFS wählte das von der Dresdner Hochschulmedizin und den Fakultäten Elektrotechnik und Informationstechnik sowie Informatik der TU Dresden initiierte Forschungszentrum aus.

EKFS wählt die TU Dresden für 40 Mio. Euro Förderung aus

Else Kröner-Fresenius-Zentrum für Digitale Gesundheit ins Leben gerufen: Innovativere Ausbildungs- und Organisationstrukturen, stärker fächerübergreifende Zusammenarbeit, mehr Forschungsressourcen, Spitzenleistungen und eine bessere Patientenversorgung.

Produktion von Vogelgrippeantigenoligomeren in N. benthamiana-Blättern. Hämagglutininoligomere (Nukleinsäure-freie Proteine) von Vogelgrippevarianten werden durch transiente Expression in Blättern von Nicotiana benthamiana produziert und extrahiert.

Impfstoffe aus der Pflanze – Neues Projekt zur Entwicklung kostengünstiger Vogelgrippe-Vakzinen angelaufen

Gatersleben. Beim Ausbruch der Vogelgrippe gibt es oftmals nur eine Methode, um die Infektionskrankheit einzudämmen – die Tötung der Nutzvögel. Eine schnell erzeugbare und kostengünstige Impfung könnte hier jedoch bald eine neue Alternative bieten.

Else Kröner-Exzellenzstipendien

Else Kröner-Exzellenzstipendien: Förderung für sechs klinisch und wissenschaftlich tätige Mediziner

Die Else Kröner-Fresenius-Stiftung hat im Jahr 2018 sechs Else Kröner-Exzellenzstipendien in Höhe von insgesamt 1,8 Millionen Euro für herausragende in Forschung und Klinik tätige Ärzte vergeben.