Nierenfunktionsstörungen als Komplikation von Systemerkrankungen (NAKSYS)

Förderbeginn
Institution: Universitätsklinikum Freiburg, Klinik für Innere Medizin IV (Nephrologie)
Hauptantragsteller: Prof. Dr. Gerd Walz
EKFS-Förderlinie: Else Kröner-Forschungskolleg
Auf der Aufnahme sind Podozyten der Mäuseniere zu sehen, wie sie eine glomeruläre Kapillare mit ihren Fußfortsätzen umhüllen.

Das EKFK NAKSYS ist ein interdisziplinäres Forschungskolleg, welches sich mit Nierenfunktionsstörungen als Komplikation von Systemerkrankungen (wie bspw. Diabetes oder Hepatitis C) beschäftigt. Mit innovativen Forschungsmethoden aus sieben Kliniken und Instituten des Universitätsklinikums Freiburg sollen neue Erkenntnisse hinsichtlich der Entstehung und Entwicklung von Nierenfunktionsstörungen gewonnen und mit einem umfassenden Karrierekonzept verbunden werden. Während einer zwei- bis dreijährigen Forschungsrotation können motivierte Ärzte und Ärztinnen in einem hervorragenden wissenschaftlichen Umfeld und durch die Teilnahme an strukturierten Weiterbildungsprogrammen wichtige Grundlagen für eine Laufbahn, als klinisch tätige Wissenschaftler legen.

Weiterführende Informationen erhalten Sie hier.