Else Kröner Fresenius Stiftung

Medical and scientific funding

The two guiding principles of medical and scientific funding are scientific excellence and the support of young medical scientists, particularly Clinician Scientists. The majority of the funding is allocated to individual projects that can be applied for at any time, as well as to annual calls for young researcher funding applications, which change each year.

Individual projects (applications possible at any time)

Two groups of people can submit an application at any time: young scientists with a first, independent project application (first and second applications) and internationally outstanding scientists with an exceptionally groundbreaking project (key projects).  > More

Call for young researcher funding applications (annually)

In targeted competitive call for applications, the Foundation offers a range of measures for the funding of young researchers and, in particular, Clinician Scientists. The individual grants and coordinated programmes accompany the entire career path: from the medical student or life scientist with a passion for research, to the internationally successful senior research consultant: > More


Schnelltests für genauere Diagnose bei Hirntumoren

EKFS fördert am Uniklinikum Heidelberg die Entwicklung von leicht anwendbaren Labortests

mehr dazu

Auf der Suche nach neuem Ansatz gegen Lungenkrebs

EKFS fördert immunologisches Forschungsprojekt von Univ.-Prof. Dr. Rajalingam von der Universitätsmedizin Mainz.

mehr dazu

Aufbau eines Profilbereiches an medizinischer Fakultät

27 Hochschulen haben sich um ein Else Kröner-Fresenius-Zentrum für klinische Forschung beworben.

mehr dazu

Humanitarian award 2017

Else Kröner Fresenius Preis goes to PHASE Austria for improved medical care in West Nepal. Former German Federal President Horst Köhler gives opening address.

mehr dazu

Humanitarian award 2017

Else Kröner Fresenius Preis goes to PHASE Austria for improved medical care in West Nepal. Former German Federal President Horst Köhler gives opening address.

mehr dazu

Humanitarian award 2017

Else Kröner Fresenius Preis goes to PHASE Austria for improved medical care in West Nepal. Former German Federal President Horst Köhler gives opening address.

mehr dazu

Else Kröner-Fresenius-Stiftung fördert EKFZ für weitere fünf Jahre

Wissenschaftler verbinden am EKFZ klassische Ernährungswissenschaften und medizinische Forschung in einzigartiger Weise.

mehr dazu

The 2017 Else Kröner Fresenius Preis für Medizinische Forschung

The neuroscientist and psychiatrist Prof. Dr. Karl Deisseroth of Stanford University and the Howard Hughes Medical Institute, USA, is the new recipient...

more

ZEIT Forum Gesundheit

Über die Bedeutung einer gesunden Ernährung - das erste ZEIT Forum Gesundheit in Kooperation mit der EKFS.

mehr dazu

Neuer Vorstand Wissenschaft bei der Else Kröner-Fresenius-Stiftung

Der Stiftungsrat der Else Kröner-Fresenius-Stiftung beruft den Mediziner und Neurowissenschaftler Prof. Dr. Michael Madeja als Vorstand für den Förderbereich Wissenschaft.

mehr dazu

EKFS Workshop Translational Masterclass

EKFS fördert schnelle Umsetzung erfolgreicher wissenschaftlicher Projekte in die klinische Anwendung.

mehr dazu

Else Kröner Forschungskollegien

Vier neue Else Kröner Forschungskollegien, jeweils mit einer Million Euro dotiert. Der Rahmen für die Ausbildung und Forschung junger Clinician Scientists.

 mehr dazu

EKFS-Kollegiat erhält Paul-Martini-Preis

Dr. Jan Krönke hat Wirkungsweise von Krebsmedikament aufgeklärt. Er ist Kollegiat im Else Kröner Forschungs-Kolleg, Universitätsklinikum Ulm.

mehr dazu

Care-for-Rare Science Award 2016

Die Care-for-Rare Foundation schreibt in diesem Jahr zum zweiten Mal den Care-for-Rare Science Award in Höhe von 50.000 Euro aus.

mehr dazu

Initiative für medizinische Spitzenforscher aus dem Ausland

Die EKFS hat die Berufung von fünf medizinischen Spitzenforschern aus dem Ausland ermöglicht.

mehr dazu

Doktorandenkolleg TRIP

Das 2012 von der Goethe‐Universität und der EKFS gestartete Doktorandenkolleg TRIP erhält nach positiver Zwischenbegutachtung Zusage für zweite Förderperiode. 

mehr dazu

Drei neue Promotionskollegien

Die Möglichkeit, sich wenigstens ein Jahr lang ganz auf die Doktorarbeit zu konzentrieren, ein wissenschaftlich aussichtsreiches Forschungsprojekt ...

mehr dazu

Potential für Entwicklung zielgerichteter Tumortherapien

Das Forscherteam um den EKFS-Stipendiaten PD Dr. Alexander Kleger hat Forschungsergebnis in Nature Communications veröffentlicht.

mehr dazu