Verleihung des Humanitären Preises 2018

Berlin
Die diesjährige Verleihung des Else Kröner Fresenius Preis für medizinische Entwicklungszusammenarbeit findet am 22. November im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) in Berlin statt.
Verleihung des Else Kröner Fresenius Preis für Medizinische Entwicklungszusammenarbeit 2016

Der Else Kröner Fresenius Preis für medizinische Entwicklungszusammenarbeit würdigt Projekte, die der Verbesserung der medizinischen Versorgung in Entwicklungsländern dienen. Der Preis ist mit 100.000 Euro dotiert und ehrt in diesem Jahr Projekte zum Thema nicht-übertragbare Krankheiten. Zur Gruppe der nicht-übertragbaren Krankheiten zählen Erkrankungen wie etwa Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, chronische Atemwegserkrankungen und psychische Störungen. Jährlich sterben in Entwicklungsländern bis zu 30 Millionen Menschen in Folge dieser Krankheitsbilder. Seit 2015 gelten nicht-übertragbare Krankheiten als die weltweit häufigste Todesursache.