Aktuelle Förderungen

Filtern
Überblick über die Forschungsschwerpunkte. Das direkte und indirekte “Crosstalk“ zwischen HDL und Chemokinen/Chemokin-Rezeptoren

Bekämpfung des Immun-Lipid-Crosstalk bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Fokus auf HDL-abhängiger Regulation der Chemokin-Rezeptorsignalisierung

Institution: Institut für Molekulare Herz-Kreislaufforschung (IMCAR)
Universitätsklinikum RWTH Aachen
Hauptantragsteller: Emiel van der Vorst
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Dr. Giannou (NP, MD, Msc, PhD) im mikrochirurgischen Labor

Einfluss von IL-22 und IL-22BP auf die Lebermetastasierung

Institution: I. Medizinische Klinik und Poliklinik Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Hauptantragsteller: Anastasios Giannou
EKFS-Förderlinie: Else Kröner-Memorial-Stipendium

Colitis bei Tieren mit Epithel-spezifischem Knockout des DNA-Reparaturgens RNaseH2b

Die Funktion von Atg16l1-abhängiger Autophagie in der Reparatur epithelialer DNA Schäden und der Einfluss auf intestinale Entzündung und Karzinogenese

Institution: Klinik für Innere Medizin I & Institut für klinische Molekularbiologie, Universitätsklinikum Schleswig Holstein, Campus Kiel
Hauptantragsteller: Dr. Konrad Aden
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

MR- and optoacoustic based Immunometabolic Profiling of Rheumatoid Arthritis MIRADOR

MR- and optoacoustic based Immunometabolic Profiling of Rheumatoid Arthritis

Institution: Medizinische Klinik 3 - Rheumatologie und Immunologie
Hauptantragsteller: Dr. med. David Simon
EKFS-Förderlinie: Else Kröner-Memorial-Stipendium

Projektvision

Immundiagnostik für erblichen Darmkrebs: ein funktioneller Test für Lynch-Syndrom?

Institution: Abteilung für Angewandte Tumor Biologie, Institut für Pathologie, Universitätsklinikum Heidelberg
Hauptantragsteller: Matthias Kloor, Aysel Ahadova, Magnus von Knebel Doeberitz
EKFS-Förderlinie: Schlüsselprojekt

Hochfeld-MRT (links) und Ultra-Mikroskopie nach Gewebs-Clearing (rechts) zeigt sich eine diffuse Tumorzellinfiltration von S24 Gliom Zellen (rot). Endothel ist in grün mit lectin-FITC gefärbt.

Imaging von Immunantworten und Tumorzellinvasion in Gliom Modellen

Institution: Universitätsklinik Heidelberg – Deutsches Krebsforschungszentrum
Hauptantragsteller: Dr. med. Michael Breckwoldt, Ph.D.
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Das Bild zeigt beteiligte Wissenschaftler und Arbeitsgruppenleiter auf dem Auftaktsymposium 2019 in Mainz.

Von chronischer Inflammation zur Krebsentstehung

Institution: Universitätsmedizin Mainz
Hauptantragsteller: Jens Marquardt, Beate Straub, Hauke Lang
EKFS-Förderlinie: Else Kröner-Forschungskolleg

Premalignes B-Zell-Rezeptor-Repertoire in 5 Patienten mit einer lymphoproliferativen angeborenen Störung der Immunität.

Molekularbiologische Analyse angeborener Störungen der Immunität mit intrinsischer Tumorprädisposition

Institution: Abteilung für Pädiatrische Immunologie und Rheumatologie, Dr. von Haunersches Kinderspital, Klinikum der Universität München, Ludwig-Maximilians-Universität München
Hauptantragsteller: PD Dr. med. Dr. sci. nat. Fabian Hauck
EKFS-Förderlinie: Schlüsselprojekt

Histologie einer Psoriasis bei der Maus

Identifikation neuer Inhibitoren für die Behandlung von Psoriasis (Schuppenflechte)

Institution: Universität Tübingen, IFIB, Molekulare Medizin
Hauptantragsteller: Daniela Kramer
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Das Projektkernteam bei Besprechung der Daten

T-Zell Metabolismus als immunologischer “checkpoint” im Nierenzellkarzinom

Institution: Universitätsklinikum Regenburg
Hauptantragsteller: Dr. Peter J. Siska
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung