Aktuelle Förderungen

Filtern
Überblick über die Forschungsschwerpunkte. Das direkte und indirekte “Crosstalk“ zwischen HDL und Chemokinen/Chemokin-Rezeptoren

Bekämpfung des Immun-Lipid-Crosstalk bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Fokus auf HDL-abhängiger Regulation der Chemokin-Rezeptorsignalisierung

Institution: Institut für Molekulare Herz-Kreislaufforschung (IMCAR)
Universitätsklinikum RWTH Aachen
Hauptantragsteller: Emiel van der Vorst
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Hochfeld MRT (links) und Ultramicroskopie nach Gewebs-Clearing (rechts) zeigt sich eine diffuse Tumorzellinfiltration von S24 Gliom Zellen (rot). Endothel ist in grün mit lectin-FITC gefärbt.

Imaging von Immunantworten und Tumorzellinvasion in Gliom Modellen

Institution: Universitätsklinik Heidelberg – Deutsches Krebsforschungszentrum
Hauptantragsteller: Dr. med. Michael Breckwoldt, Ph.D.
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Das Bild zeigt beteiligte Wissenschaftler und Arbeitsgruppenleiter auf dem Auftaktsymposium 2019 in Mainz.

Von chronischer Inflammation zur Krebsentstehung

Institution: Universitätsmedizin Mainz
Hauptantragsteller: Jens Marquardt, Beate Straub, Hauke Lang
EKFS-Förderlinie: Else Kröner-Forschungskolleg

Premalignes B-Zell-Rezeptor-Repertoire in 5 Patienten mit einer lymphoproliferativen angeborenen Störung der Immunität.

Molekularbiologische Analyse angeborener Störungen der Immunität mit intrinsischer Tumorprädisposition

Institution: Abteilung für Pädiatrische Immunologie und Rheumatologie, Dr. von Haunersches Kinderspital, Klinikum der Universität München, Ludwig-Maximilians-Universität München
Hauptantragsteller: PD Dr. med. Dr. sci. nat. Fabian Hauck
EKFS-Förderlinie: Schlüsselprojekt

Histologie einer Psoriasis bei der Maus

Identifikation neuer Inhibitoren für die Behandlung von Psoriasis (Schuppenflechte)

Institution: Universität Tübingen, IFIB, Molekulare Medizin
Hauptantragsteller: Daniela Kramer
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Das Projektkernteam bei Besprechung der Daten

T-Zell Metabolismus als immunologischer “checkpoint” im Nierenzellkarzinom

Institution: Universitätsklinikum Regenburg
Hauptantragsteller: Dr. Peter J. Siska
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Labor für transkranielle Magnetstimulation (TMS)

Untersuchung klinischer und neurophysiologischer Charakteristika der tiefen Hirnstimulationsbehandlung bei Patienten mit Dystonie

Institution: Institut für Neurogenetik
Hauptantragsteller: Dr. Anne Weißbach
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Die weltweit zweithäufigste Todesursache ist der Schlaganfall. Die Akuttherapie erfolgt bis zu 8 Stunden nach dem Ereignis durch die Wiederherstellung der Durchblutung mittels Thrombolyse oder Thrombektomie

Sekundäre Hirnschädigung durch T-Lymphozyten nach experimentellem Schlaganfall

Insitution: Universitätsmedizin Greifswald
Hauptantragsteller: Antje Vogelgesang
EKFS-Förderlinie: Erstantrag

Messung von DNA-Reparaturproteinen am Durchflusszytometer

Identifizierung von Biomarkern für zelluläre Radio- und Chemosensitivität an peripheren Blutzellen von Patienten mit angeborenen DNA-Reparaturdefekten

Institution: Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Universitätsklinikum Ulm
Hauptantragsteller: Kerstin Felgentreff
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Frank Giordano

Boosting Twice: Systemische Immuneffekte nach Hochdosis-Bestrahlung von Glioblastomen

Institution: Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie, Universitätsmedizin Mannheim
Hauptantragsteller: Frank Anton Giordano
EKFS-Förderlinie: Else Kröner-Exzellenzstipendium