Aktuelle Förderungen

Filtern
Logo von Social Phobia Research

Social Phobia Research: Understanding phenotypic dimensions and the genetic architecture of social anxiety disorder

Institution: Zentrum für Humangenetik, Philipps-Universität Marburg
Hauptantragsteller: Dr. Andreas Forstner
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Brain functional connectivity

A dimensional psychiatry approach to eating disorders using machine learning techniques on structural and functional neuroimaging data from multicenter studies.

Institution: University Hospital Carl Gustav Carus Dresden/ TU-Dresden
Hauptantragsteller: Dr. Fabio Bernardoni
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Verteilung und Interaktion von Lymphocyten in einem Peyer’s Patch

Rolle der Interaktion von Zytokin-produzierenden B-Zellen, T-Zellen und Plasmazellen während entzündlicher Darmerkrankungen

Institution: Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, Institut für Klinische Chemie und Pathobiochemie, TranslaTUM
Hauptantragsteller: Selina J. Keppler
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Die CRISPR/Cas-basierte Gentherapie wird im humanen iPS Zell-abgeleiteten Herzmuskel getestet.

Präklinische Testung der CRISPR/Cas-basierten Gentherapie im humanen Herzmuskel

Institution: Universitätsmedizin Göttingen, Stem Cell Unit
Hauptantragsteller: Dr. Lukas Cyganek
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Alessandro Ori, PhD

Identifizierung und funktionelle Validierung der Veränderungen des Proteoms, die den Verfall des Darmepithels im Alter beeinflussen

Institution: Leibniz Institute on Aging – Fritz Lipmann Institute (FLI)
Hauptantragsteller: Alessandro Ori
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Atriale Äquipotenziallinien zur Terminierung von Vorhofflimmern

Neue Behandlungsstrategie von Vorhofflimmern und atrialen Arrhythmien mittels Vorhoftätowierung

Insitution: Universitästklinik Heidelberg, Abteilung für Kardiologie
Hauptantragsteller: PD Dr. med. Constanze Schmidt
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Trainingseinheit zur Applikation nasaler CPAP-Therapie im Kreißsaal

Anwendung unterschiedlicher CPAP-Niveaus zur Erstversorgung und Therapie des Atemnotsyndroms von sehr kleinen Frühgeborenen – eine randomisierte multizentrische Studie

Institutionen: Universitätsklinikum Gießen, Abteilung für Allgemeine Pädiatrie und Neonatologie
Hauptantragsteller: Dr. Markus Waitz
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Studiendesign und elektronenmikroskopische Aufnahme der pulmonalen Gasaustauschregion (prim. Vergrößerung 14.000x)

Differentielle Effekte von zucker- und fettinduziertem Übergewicht auf Hypoxie- und Hyperoxie-assoziierte Schäden der Lunge und des Herzens sowie ihre Modulierung durch den körpereigenen Stoff Spermidin.

Institution: Institut für Funktionelle und Angewandte Anatomie, Medizinische Hochschule Hannover
Hauptantragsteller: Dr. Julia Schipke
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Überblick über die Forschungsschwerpunkte. Das direkte und indirekte “Crosstalk“ zwischen HDL und Chemokinen/Chemokin-Rezeptoren

Bekämpfung des Immun-Lipid-Crosstalk bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Fokus auf HDL-abhängiger Regulation der Chemokin-Rezeptorsignalisierung

Institution: Institut für Molekulare Herz-Kreislaufforschung (IMCAR)
Universitätsklinikum RWTH Aachen
Hauptantragsteller: Emiel van der Vorst
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung

Centrosomal and ciliary localization of GFP-MAPKBP1

From rare to common - investigating universal mechanisms of renal degeneration exemplified by defective MAPKBP1

Institution: Universitätsklinikum Leipzig, Endokrinologie und Nephrologie
Hauptantragsteller: Dr. rer. nat. Ria Schönauer
EKFS-Förderlinie: Erstantragstellung